10 Januar 2023

Schilthornbahn dank gutem Sommer fast wieder auf 2019 Niveau

Die Schilthornbahn AG blickt auf ein erfolgreiches GeschĂ€ftsjahr 2022 zurĂŒck: In allen GeschĂ€ftsbereichen konnten die Besucherzahlen und UmsĂ€tze gegenĂŒber dem Vorjahr teils deutlich gesteigert werden. Der FĂŒnfjahresdurchschnitt wurde in einigen Sektoren nur knapp unterschritten. In einem Bereich wurde der Schnitt sogar ĂŒbertroffen.

Insbesondere die Sommermonate sorgten fĂŒr einen regen Zuwachs. Dabei fĂ€llt auf, dass die erfolgversprechenden GĂ€stezahlen aus der Schweiz und den europĂ€ischen NachbarlĂ€ndern auf sehr hohem Niveau gehalten werden konnten. Aber auch eine grosse Steigerung von GĂ€sten aus den USA sowie den SĂŒdostasiatischen LĂ€ndern – vorab Thailand und Indonesien – trugen einen grossen Anteil bei, gefolgt von Korea und dem arabischen Raum. Reisende aus China blieben hingegen vollstĂ€ndig aus.

Zur Zukunft sagt Schilthornbahn-Direktor Christoph Egger, dass er sich keine Sorgen mache bezĂŒglich Klimawandel oder Schneemangel. Es habe auch in den 90er-Jahren schon wiederholte Winter mit schlechten SchneeverhĂ€ltnissen gegeben.

(text:pd&ogr/bild:pg)