23 M├Ąrz 2023

SBB treffen wegen Streik in Deutschland Massnahmen

Die SBB ersetzen wegen des Bahnstreiks in Deutschland am kommenden Montag zahlreiche grenz├╝berschreitende Z├╝ge – allerdings nur in der Schweiz selbst. Von Reisen ins n├Ârdliche Nachbarland am Tag des Ausstands raten sie ab.

Der nationale Bahnverkehr sei somit nicht vom Streik betroffen, teilte SBB-Mediensprecherin Fabienne Wittwer am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Reisen nach Deutschland am Tag des Streiks empfehlen die SBB nicht. Denn am Montag fielen sowohl ICE-Verbindungen als auch Nachtz├╝ge und Regionalz├╝ge von und nach Deutschland aus, so Wittwer. Zu einzelnen Ausf├Ąllen werde es bereits am Sonntag und auch noch am Dienstag kommen.

Zuvor hatte die Deutsche Bahn mitgeteilt, den Fernverkehr am kommenden Montag vollst├Ąndig einzustellen. Auch im Regionalverkehr werde „gr├Âsstenteils kein Zug fahren“, hiess es.

Betroffen vom Ausstand ist auch der Flugverkehr. So k├╝ndigte beispielsweise der Flughafen M├╝nchen an, es werde sowohl am Sonntag als auch am Montag kein regul├Ąrer Passagier- und Frachtverkehr stattfinden.

Zwar wurden dem Flughafen Z├╝rich bis am fr├╝hen Donnerstagabend noch keine Annullationen wegen des Streiks in Deutschland gemeldet. Allerdings sei es daf├╝r noch etwas fr├╝h, schrieb Mediensprecherin Jasmin Bodmer-Breu auf Anfrage. Sie rechne damit, dass die Airlines erst in den kommenden Tagen ├╝ber Anpassungen in den Flugpl├Ąnen entscheiden w├╝rden.

(text:sda/bild:keystone)