19 Februar 2023

SBB setzen auf 5G-Standard zur Modernisierung des Bahnfunks

Die SBB wollen ihr Bahnfunksystem modernisieren. Sie setzen dafĂŒr auf einen europĂ€ischen Standard, der auf der 5G-Technik basiert. Auf der Strecke zwischen Thun und Bern realisieren die SBB zusammen mit den Schweizer Mobilfunkbetreibern ein Pilotprojekt.

Derzeit arbeiten die Bundesbahnen noch mit der 2G-Technologie, wie Jean-Philippe Schmidt, Mediensprecher der SBB, am Sonntag der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Diese Technologie lÀuft Mitte der 2030-er Jahre aus. Schmidt bestÀtigte damit eine Meldung der NZZ am Sonntag. Der Bund hat den SBB den Auftrag gegeben, den neuen europÀischen Funkstandard einzusetzen.

Auf ihrer Internetseite schreiben die SBB, es brauche ein leistungsfĂ€higes Bahnfunknetz, um einen pĂŒnktlichen, sicheren und durchgehenden Betrieb zu gewĂ€hrleisten. Das Pilotprojekt zwischen Bern und Thun soll nicht nur diesen Zielen dienen, sondern auch den Passagieren einen besseren Mobilfunkempfang bringen.

(text:sda/bild:sda)