18 Februar 2024

Sanierung Eissportzentrum Jungfrau kann starten

Nachdem sÀmtliche acht AktionÀrsgemeinden den jeweils sie betreffenden Anteil an der Finanzierung der umfassenden Sanierung des Eissportzentrums Jungfrau mit Gesamtkosten in Höhe von CHF 9.7 Mio. zustimmten, werden nun umgehend die notwendigen Umsetzungsarbeiten an die Hand genommen.

Dabei sollen die vorgesehenen Sanierungsarbeiten im Rahmen von insgesamt 8 Phasen durchgefĂŒhrt und abgeschlossen werden. Im Rahmen der 1. Phase wird eine fundierte Finanz- und Terminplanung vorgenommen und eine solide Planung durchgefĂŒhrt. Zudem wird beabsichtigt, eine Bauherrenvertretung einzusetzen.

Auf ein entsprechendes Gesuch der Einfachen Gesellschaft Eissportzentrum hin, gibt nun der Gemeinderat den fĂŒr die Einwohnergemeinde Matten fĂŒr die 1. Phase ausmachenden Kostenanteil in Höhe von CHF 91‘473.00 frei. Insgesamt betragen die Kosten fĂŒr die 1. Phase CHF 500‘000.00, welche durch die acht AktionĂ€rsgemeinden im Rahmen des Gesamtkredites von CHF 9.7 Mio. zu finanzieren sind.

Der Gemeinderat freut sich, dass die seit lĂ€ngerem in Planung stehenden Sanierungsarbeiten nun zur Umsetzung gelangen und der lokalen und regionalen Bevölkerung, GĂ€sten, weiteren Personenkreisen und den Vereinen mit ihrer breiten Jugendförderung nach Abschluss der Arbeiten eine sanierte Anlage zur VerfĂŒgung stehen wird.

(text:pd/bild:beo)