5 April 2022

Sanierung der A6-Br├╝cke beim Anschluss Spiez

Die Br├╝cke beim Anschluss Spiez, auf der die A6 vom Spiezwilertunnel her die A8 ├╝berquert, wird in den n├Ąchsten Monaten saniert. Zur Einrichtung der ersten Bauphase wird die A8 w├Ąhrend einer Nacht ├╝ber den Anschluss Spiez umgeleitet.

Beim Anschluss Spiez ├╝berquert die A6 vom Kandertal/Spiezwilertunnel her auf einer Br├╝cke die A8 und die Einfahrt Richtung Interlaken. Diese Br├╝cke wird nun saniert und instandgesetzt. Sie wird statisch verst├Ąrkt und auch der Erdbebenschutz wird verbessert. Ebenso werden Fahrbahn├╝berg├Ąnge ersetzt, ein neuer Belag eingebaut sowie weitere Sanierungsarbeiten durchgef├╝hrt.
Die Arbeiten werden in vier Bauphasen durchgef├╝hrt und dauern bis ca. November 2022. Der Verkehr auf der Br├╝cke wird ab der zweiten Bauphase, die Ende April beginnt, einspurig gef├╝hrt. Alle Verbindungen bleiben aber grunds├Ątzlich offen. Auch die A8 sowie die Einfahrt in Richtung Interlaken, die unter der Br├╝cke hindurchf├╝hren, bleiben befahrbar. Allerdings werden die Fahrspuren teils leicht versetzt sowie von Interlaken her die H├Âchstgeschwindigkeit auf 80 km/h herabgesetzt. In Richtung Interlaken gilt bereits Tempo 80.

F├╝r die Einrichtung der zweiten Bauphase Ende April kommt es wiederum zu Sperrungen. Details dazu werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

(text:pd/bild:zvg/astra)