27 September 2023

Saanen will selbststÀndig in die Gesundheitsversorgung investieren

Die Gemeinde Saanen will selbststĂ€ndig in seine Gesundheitsversorgung investieren. Konkret hat der Gemeinderat 472’000 Franken gesprochen, um Teile im alten Spital zu sanieren und eine moderne Hausarztpraxis zu erstellen.

„Es braucht eine Sanierung, um den Standort Saanen ĂŒberhaupt fĂŒr Ärztinnen und Ärzte attraktiv zu machen. Effektiv investiert wird aber erst wenn wir wissen, dass wir auch jemanden anstellen können.“ sagt GemeindeprĂ€sident Toni von GrĂŒnigen zu Radio BeO. Man sei auch schon in Verhandlungen, so von GrĂŒnigen weiter. Denn schon im Sommer möchte Saanen am liebsten eine neue HausĂ€rztin oder einen neuen Hausarzt bei sich begrĂŒssen.

Gegen den gesprochenen Kredit kann die Bevölkerung, falls sie nicht einverstanden ist, aktuell das Referendum ergreifen.

(text:jae/bild:unsplash)