14 Dezember 2021

Der Wengener Ryan Regez Schnellster in der Qualifikation

Ryan Regez hat sich am Skicross-Weltcup in Arosa in Position gebracht. Der 28-jĂ€hrige Berner OberlĂ€nder stellte in der Qualifikation fĂŒr die K.o.-LĂ€ufe vom Dienstagabend die Bestzeit vor dem Deutschen Daniel Bohnacker auf.

Zu den elf Schweizern in den Sechzehntelfinals der MĂ€nner gehören auch die BĂŒndner Alex Fiva (15.), Joos Berry (28.) und Armin Niederer (59.) sowie der St. Galler Jonas Lenherr (40.). Lenherr bestreitet sein erstes Saisonrennen. Wegen eines angerissenen Kreuzbandes musste der Gesamtweltcup-Zweite der letzten Saison bislang aussetzen.

Bei den Frauen zog Fanny Smith als Vierte in die Achtelfinals ein, zwei Zehntel hinter der schwedischen Seriensiegerin Sandra NĂ€slund, die auf der 30-sekĂŒndigen Kurzstrecke die Schnellste war. Die Engadinerin Talina Gantenbein reihte sich im 9. Rang ein, Sanna LĂŒdi und Saskja Lack auf den PlĂ€tzen 22 und 24.

Die K.o.-LÀufe des Sprintrennens in Arosa beginnen um 18.30 Uhr, die entscheidenden DurchgÀnge um 20.15 Uhr. Am Mittwochabend steht noch ein Team-Wettkampf auf dem Programm.

(text:sda/bild:swiss ski)