4 Juni 2023

Rugentunnel bei Interlaken morgen Abend teilgesperrt

Im Rugentunnel der A8 bei Interlaken findet nĂ€chste Woche eine AtemschutzĂŒbung der Feuerwehr Bödeli durch. Die Tunnelröhre der Fahrtrichtung Spiez wird dafĂŒr fĂŒr rund drei Stunden gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Ereignisse auf Nationalstrassen stellen aufgrund des dichten Verkehrs, der hohen Geschwindigkeiten und der eingeschrĂ€nkten Zufahrtsrouten die die Ereignisdienste vor spezielle Herausforderungen. Im Auftrag des ASTRA werden deshalb regelmĂ€ssig unterschiedliche Übungen durchgefĂŒhrt. Alle acht Jahre findet eine GrossĂŒbung statt, wie sie Anfang Mai im Allmendtunnel der A6 durchgefĂŒhrt wurde. Doch auch Übungen im kleineren Rahmen sind wichtig.

Die Feuerwehr Bödeli, die auch fĂŒr EinsĂ€tze auf der A8 zustĂ€ndig ist, fĂŒhrt nĂ€chste Woche im Rugentunnel eine AtemschutzĂŒbung durch. Dabei werden Inhalte trainiert, die bei der GrossĂŒbung Anfang Mai weniger im Fokus standen. Zudem kann die Feuerwehr so ihre Ortskenntnisse nach der Sanierung des Rugentunnels auffrischen. FĂŒr die Dauer der Übung wird der Rugentunnel wie folgt gesperrt:

  • Montag, 5. Juni 2023, von 20 Uhr bis 23 Uhr: Sperrung der Tunnelröhre der Fahrtrichtung Spiez

Der Verkehr in Fahrtrichtung Spiez wird wĂ€hrend der Sperrung ĂŒber das untergeordnete Strassennetz umgeleitet. Der Verkehr in Fahrtrichtung Brienz ist von der Sperrung nicht betroffen.

(text&bild:pd)