1 Juli 2021

Rubigen: Mann bei Kollision schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag hat sich in Rubigen eine frontale Streifkollision zwischen zwei Autos ereignet. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt. Die Strasse musste w├Ąhrend mehrerer Stunden gesperrt werden.

Am Mittwoch, 30. Juni 2021, ging bei der Kantonspolizei Bern kurz vor 16.30 Uhr die Meldung ein, dass es in Rubigen auf der Strasse zwischen Rubigen und Trimstein (Gemeinde M├╝nsingen) zu einem Verkehrsunfall gekommen sei.
Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr eine Autolenkerin mit einem Beifahrer von Trimstein herkommend in Richtung Rubigen. Zeitgleich fuhr auf derselben Strecke ein Autolenker in entgegengesetzte Richtung. Aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden kam es auf H├Âhe Oberholz zur frontalen Streifkollision zwischen den beiden Autos. Der Beifahrer des aus Trimstein herkommenden Autos wurde schwer verletzt und musste durch die aufgebotenen Rettungskr├Ąfte geborgen werden. Der Verletzte wurde vor Ort medizinisch versorgt und danach mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Die Lenkerin und der Lenker der beiden Fahrzeuge blieben unverletzt.

F├╝r die Dauer der Bergungs- und Unfallarbeiten musste die Strasse w├Ąhrend mehrerer Stunden gesperrt werden. Im Einsatz standen neben Polizei und Ambulanz auch die Feuerwehren Rubigen und M├╝nsingen. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

(text:pd/bild:unsplash)