23 Oktober 2023

Ringen um Treibstoff-Lieferungen in den Gazastreifen

Mit den ersten Hilfslieferungen in den Gazastreifen ist nach UN-Angaben noch immer kein dringend ben├Âtigter Treibstoff in das Pal├Ąstinensergebiet gebracht worden.

Ohne Treibstoff w├╝rden die Menschen im Gazastreifen, darunter Kinder und Frauen, weiter „stranguliert“, warnte der Generalkommissar des UN-Pal├Ąstinenserhilfswerks UNRWA, Philippe Lazzarini, in der Nacht zum Montag. Die UNRWA-Reserven seien innerhalb der kommenden drei Tage aufgebraucht.

Auch Aussenministerin Annalena Baerbock dringt auf eine schnelle L├Âsung. Krankenh├Ąuser br├Ąuchten Treibstoff, um zumindest in Minimalfunktion laufen zu k├Ânnten, sagte sie im Deutschlandfunk. „Ohne Strom werden auch die Entsalzungsanlagen und die Pumpen f├╝r Trinkwasser nicht funktionieren k├Ânnen. Deshalb braucht es dringend Treibstoff, damit die Wasserversorgung wieder steht.“

(text:sda/bild:keystone)