15 Juni 2022

Richtiges Verhalten bei Hitzetagen

Das Thermometer klettert diese Tage auf ├╝ber 30 Grad. Die gesundheitsdirektion des Kantons Bern meldet, dass sich mit diesen drei goldenen Regeln die Hitze besser ertragen lasse: Grosse k├Ârperliche Anstrengung vermeiden, sich von der Hitze fernhalten und den K├Ârper k├╝hlen sowie viel trinken und leicht essen.

Hitzewellen k├Ânnen Auswirkungen auf die Gesundheit haben und die k├Ârperliche sowie die geistige Leistungsf├Ąhigkeit beeintr├Ąchtigen. F├╝r ├Ąltere oder (chronisch) kranke Menschen, schwangere Frauen oder f├╝r Kleinkinder k├Ânnen Hitzewellen sogar lebensbedrohlich sein. Sie k├Ânnen zu Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen f├╝hren. Grund daf├╝r ist eine beeintr├Ąchtigte W├Ąrmeregulation. Man schwitzt weniger und empfindet ein vermindertes Durstgef├╝hl.

(text:og&pd/bild:pixabay)