24 M├Ąrz 2022

Renovierter Loeb Thun schliesst das grosse Firmen-Investitionsprogramm ab

Die Loeb-Gruppe gab heute Donnerstag den Jahresabschluss 2021 bekannt. Mit der Renovation des Loeb Thun konnte das Unternehmen auch das grosse Investitionsprogramm abschliessen.

Gemessen am Umsatz pr├Ąsentiert sich das zweite Pandemie-jahr besser als das erste. Der R├╝ckstand auf die Jahre davor ist immer noch betr├Ąchtlich. Auf Stufe operatives Betriebsergebnis (EBIT) hingegen kann die Loeb-Gruppe wieder an die Jahre vor der Pandemie ankn├╝pfen. Erneuert wurden in den letzten Jahren die Verkaufsfl├Ąchen aller Warenh├Ąuser, mit Thun sind nun die grossen Renovationsarbeiten abgeschlossen. Die Investitionen beliefen sich alleine im Jahr 2021 auf 9,5 Mio Franken.

Im Fokus steht 2022 der Abschluss der mittlerweile weit fortgeschrittenen Planungsarbei-ten f├╝r die Er├Âffnung einer ├Âffentlich zug├Ąnglichen Dachterrasse mit gastronomischem Angebot auf dem Loeb-Warenhaus in Bern. Die Er├Âffnung ist im Verlauf des kommenden Jahres vorgesehen.

(text:ch,pd/bild:zvg-loeb)