7 Januar 2022

Rennleiter vom WC Adelboden positiv auf Corona getestet

Im Rahmen des FIS-Testprotokolls unterzog sich Hans Pieren am Donnerstag, 6. Januar 2022, einem regulÀren PCR-Test. Dieser ist nun positiv ausgefallen. Pieren ist geboostert und hat keine Symptome. Der Rennablauf am ChuenisbÀrgli bleibt unverÀndert.

Im Vorfeld des Audi FIS Ski Weltcup Adelboden wurden im Rahmen des FIS-Testprotokolls regulĂ€re Covid-19 Tests durchgefĂŒhrt. Der PCR-Test von Hans Pieren fiel dabei heute Nachmittag positiv aus. Der langjĂ€hrige Adelbodner Rennleiter, welcher heuer zum letzten Mal in seiner Funktion am ChuenisbĂ€rgli tĂ€tig ist, ist geboostert und hat keine Symptome. Sein Umfeld am Audi FIS Ski Weltcup wurde negativ getestet. Dass Pieren, der heuer das letzte Mal als Rennleiter im Einsatz steht, sich frĂŒhzeitig vom Event zurĂŒckziehen muss, kommt unverhofft – seine offizielle Verabschiedung findet daher erst 2023 statt. Hans Pieren wird von Reto DĂ€pp, Assistent des Rennleiters, vertreten. „Die Piste ist in einem hervorragenden Zustand und mein Nachfolger sorgt gemeinsam mit Pistenchef Toni Hari, Stefan von KĂ€nel und dem gesamten Pistenteam fĂŒr ein super spektakulĂ€res Rennen“, nimmt Hans Pieren dazu Stellung.

(text:pd/bild:pd)