9 April 2024

Rekordjahr 2023 fĂŒr die Luftseilbahn Grindelwald-Pfingstegg

Erneut kann die Pfingsteggbahn auf ein erfolgreiches GeschĂ€ftsjahr zurĂŒckblicken. Im Jahr 2023 verzeichnete die Pfingsteggbahn bei der Luftseilbahn insgesamt 211’842 Passagierfrequenzen – eine Zunahme von 32.7 Prozent gegenĂŒber dem Vorjahr und eine Steigerung von 65 Prozent zum FĂŒnfjahresdurchschnitt. Nur dank den internationalen GĂ€sten war eine so deutliche Zunahme ĂŒberhaupt möglich. Die Sommersaison dauerte vom 13. Mai bis 15. Oktober 2023 und umfasste insgesamt 156 Betriebstage.

Die Rodelbahn auf der Pfingstegg stellte mit 124’281 Fahrten im Jahr 2023 einen neuen Höchstwert auf. Dieser entspricht einer Steigerung von 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und zeigt die anhaltend hohe AttraktivitĂ€t der Anlage. Aufgrund der optimalen Wetterbedingungen startete die Rodel Saison bereits am 23. Mai 2023. Ebenfalls rekordverdĂ€chtig zeigte sich die Fly-Line, die seit ihrer Eröffnung im Jahr 2019 kontinuierlich an Beliebtheit gewinnt. Die Fly-Line verzeichnet 56’832 Fahrten. Dies markiert eine Steigerung von 31.3 Prozent gegenĂŒber dem Vorjahr und bestĂ€tigt die AttraktivitĂ€t fĂŒr Familien.

Der Betriebsertrag stieg auf CHF 3.1 Mio., was einem Zuwachs von 25 Prozent gegenĂŒber 2022 entspricht. Dabei ist der Beitrag der Nebenanlagen zum Umsatz besonders bemerkenswert, der mit CHF 1.1 Mio. einen betrĂ€chtlichen Anteil darstellt. Das Jahresergebnis resultiert bei CHF 600’990, welches ebenfalls einem Rekordwert entspricht.

FĂŒr die kommenden Jahre hat die Pfingsteggbahn ambitionierte PlĂ€ne. Dazu gehören der Bau ei-nes Parkdecks, der weitere zentrumsnahe ParkplĂ€tze fĂŒr Grindelwald schaffen soll sowie eine Er-weiterung des BetriebsgebĂ€udes. Ebenso ist die Modernisierung der Luftseilbahn mit neuen Kabi-nen und Seilschuhen bei der Station geplant, um den Komfort und die Sicherheit fĂŒr die GĂ€ste weiter zu erhöhen.

(text:pd/bild:zvg-pfingsteggbahn)