28 Juni 2022

Reichenbach braucht Steinschlagschutzmassnahmen

Die Gemeinde Reichenbach im Kandertal soll Steinschlagschutzmassnahmen erhalten. Grund daf├╝r ist das Ereignis vom 6. Februar 2022. Damals sind zwei 5-Kubikmeter-Felsen bis ins Wohngebiet R├╝teli gerollt.

Wie durch Wunder wurde damals niemand verletzt. Die Gemeinde hat reagiert und seither befinden sich 12 Wohnh├Ąuser in der roten Gefahrenzone. Es braucht Schutzmassnahmen damit im Gebiet wieder gebaut werden darf.

Die Situation am Felshang ist zwar unter Kontrolle und ein solches Ereignis kommt statistisch gesehen nur einmal in 300 Jahr vor aber der Felshang ist ein ‚lebender Abfallhaufen voller Steine‘. So der Reichenbacher Bauinspektor Peter Bettschen nach dem Infoanlass. Rund 280’000 Franken m├╝sste die Gemeinde vom gut 2-Millionen-Franken-Projekt selber ├╝bernehmen. Der Rest wird vom Bund und vom Kanton subventioniert. Ende September wird die Bev├Âlkerung ├╝ber das weitere Vorgehen abstimmen.

(text:ja/bild:ja,beo)