1 Mai 2023

Regionale Bauverwaltung Kandertal hat Sitz in Frutigen

Seit letztem Jahr ist bekannt, dass im Kandertal aufgrund des stĂ€ndig wachsenden FachkrĂ€ftemangels eine Regionale Bauverwaltung entstehen soll. Unklar war hingegen bisher, wer die Rolle der Sitzgemeinde ĂŒbernimmt. Die Gemeinden Frutigen und Reichenbach hatten bis Ende MĂ€rz 2023 Zeit, sich dazu zu Ă€ussern. WĂ€hrend sich die Gemeinde Reichenbach aufgrund von personellen Wechseln aktuell dazu nicht in der Lage sah, erklĂ€rte sich der Gemeinderat Frutigen bereit, diese Funktion als Zentrumsgemeinde zu ĂŒbernehmen.

Mit Ausnahme der Gemeinde Aeschi, die zurzeit personell gut aufgestellt ist, machen an diesem Projekt alle Gemeinden des ehemaligen Amtes Frutigen mit: Adelboden (3’324 EW), Frutigen (7’000 EW), Kandergrund (812 EW), Kandersteg (1’269 EW), Krattigen (1’143 EW) und Reichenbach (3’720 EW). Die regionalen TĂ€tigkeiten werden individuell mit jeder Gemeinde vertraglich geregelt und beschrĂ€nken sich vorerst zur Hauptsache auf das Baubewilligungsverfahren und die Baupolizei. Die erste Anlaufstelle bleibt auf der jeweiligen Gemeindeverwaltung.