6 Februar 2021

Raub├╝berfall auf einen Supermarkt in Yvonand

Ein mit einer Faustfeuerwaffe bewaffneter Unbekannter hat am sp├Ąten Freitagnachmittag einen Supermarkt in Yvonand VD ├╝berfallen. Er konnte mit einer unbekannten Geldsumme fl├╝chten. Verletzt wurde niemand.

Zu dem ├ťberfall kam es gegen 17.40 Uhr, wie die Waadtl├Ąnder Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Der maskierte T├Ąter habe sich mit der Waffe von einer Kassierin Bargeld aush├Ąndigen lassen. Anschliessend sei er zu Fuss gefl├╝chtet. Die Frau habe nach dem ├ťberfall unter Schock gestanden, sei aber unverletzt geblieben. Trotz der eingeleiteten Fahndung habe der T├Ąter vorerst nicht ergriffen werden k├Ânnen.

Die Waadtl├Ąnder Kantonspolizei sucht Zeugen. Der gesuchte Mann entspricht folgender Beschreibung:

40-50 Jahre alt, 180 cm, schlank gebaut, Franz├Âsisch sprechend, gelber Fischer-K-Way mit vermutlich einem schwarzen Kapuzenpullover darunter, schwarze Sturmhaube oder M├╝tze, ziemlich gro├če leichte Jeans, schwarze Abendschuhe.