24 April 2022

Raser bei Pontresina mit 70 km/h zu schnell unterwegs

Der Kantonspolizei Graub├╝nden sind am Sonntag gleich mehrere Schnellfahrer ins Netz gegangen. Innerhalb von vier Minuten wurden bei Pontresina sieben Sportwagen mit ├╝bersetzter Geschwindigkeit gemessen, einer war 70 km/h zu schnell unterwegs.

Die Geschwindigkeitskontrollen wurden am Nachmittag auf der Berninastrasse H29 (Gemeindegebiet Pontresina) durchgef├╝hrt, wie Kantonspolizei Graub├╝nden am Sonntag mitteilte. Sechs Lenker mussten den F├╝hrerausweis an Ort und Stelle abgeben. Zudem wurde einem deutschen Staatsangeh├Ârigen der F├╝hrerausweis aberkannt.

Ein Porsche, der von einem 39-j├Ąhrigen Schweizer aus dem Kanton Z├╝rich gelenkt worden sei, habe eine Geschwindigkeit von netto 150 km/h erreicht, erlaubt gewesen w├Ąren 80 km/h. Die Geschwindigkeiten der weiteren Fahrzeuglenker wiesen Netto-Werte zwischen 116 und 125 km/h auf, wie es weiter hiess. Alle Fahrzeuglenker werden an die Staatsanwaltschaft Graub├╝nden verzeigt. Als Raser gilt laut Mitteilung, wer die H├Âchstgeschwindigkeit um netto 60 km/h und mehr ├╝berschreitet.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)