8 September 2023

PUK zur CS-Notfusion hat Untersuchungskonzept verabschiedet

Die Parlamentarische Untersuchungskommission (PUK), die die Vorf├Ąlle rund um die Notfusion der CS mit der UBS untersucht, hat ihr Untersuchungskonzept verabschiedet. Ihre Arbeiten l├Ągen im Zeitplan, teilte sie am Freitag mit.

Die PUK war am 8. Juni eingesetzt worden und hatte angek├╝ndigt, ihre Untersuchung in vier Phasen zu f├╝hren. Die zweite davon, das Untersuchungskonzept, sei nun abgeschlossen, hiess es in der Mitteilung der Parlamentsdienste. Nun soll die eigentliche Untersuchung starten.

Die PUK will dabei Dokumente auswerten. Ausserdem will sie „Vertreterinnen und Vertreter“ des Bundesrates, des Finanzdepartements, der Finanzmarktaufsicht Finma und der Schweizerischen Nationalbank (SNB) anh├Âren.

Die PUK pr├╝ft vier Hauptphasen: Die erste deckt die Ereignisse zwischen 2015 und Sommer 2022 ab, die zweite die Zeit vom Herbst 2022 bis Mitte M├Ąrz 2023 und die dritte die Tage vom 15. M├Ąrz bis 19. M├Ąrz, als die Fusion bekanntgegeben wurde. Die vierte Phase ist die Umsetzung der Notfusion.

(text:sda/bild:keystone)