17 August 2023

Pro Bahn fordert Preisreduktion f├╝r Pendler aus dem Tessin

Nach der Sperrung des Gotthard-Basistunnels wegen einer Entgleisung wird Kritik am Vorgehen der SBB laut. Pro Bahn fordert ein preisliches Entgegenkommen gegen├╝ber Pendlern aus dem Tessin in Richtung Norden. Diese Forderung unterst├╝tzen Tessiner Nationalr├Ąte.

Die SBB m├╝ssten sich gegen├╝ber Kunden, die einen Schaden erlitten haben, kulant zeigen, sagte der Mediensprecher von Pro Bahn Schweiz Guido Schoch auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. So m├╝ssten die SBB Tickets von Reisenden nach Italien r├╝ckerstatten.

Ausserdem brauche es eine L├Âsung f├╝r Tessiner Kunden, die regelm├Ąssig in den Norden pendelten und dabei den Gotthard passieren m├╝ssten, hielt Schoch fest. Diese L├Âsung m├╝sse sowohl Strecken- als auch Generalabonnements ber├╝cksichtigen.

Diese Forderung unterst├╝tzen die Tessiner Nationalr├Ąte Bruno Storni (SP) und Lorenzo Quadri (Lega dei Ticinesi). Die Kunden h├Ątten f├╝r eine Leistung bezahlt, die in dieser Form nicht mehr erbracht werde, h├Ąlt Quadri fest.

(text:sda/bild:keystone)