28 September 2022

Preis fĂŒr Innovationen in Berner Pflegeheimen geht ins BeO-Land

Der mit 10’000 Franken dotierte «Preis fĂŒr Innovationen in Berner Pflegeheimen» von CURAVIVA BE geht dieses Jahr an zwei PreistrĂ€ger. Im Rahmen des Siegerprojekts «The Power of Music» fĂŒhren bekannte Musikerinnen und Musiker mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Stiftung Solina regelmĂ€ssige Gesangscoachings und Songwriting durch. Bei wöchentlich stattfindenden Workshops musizieren Bewohnende und Musikschaffende gemeinsam. Die Musik bewegt die Herzen der Menschen, entspannt, fördert kognitive FĂ€higkeiten und lĂ€sst Begabungen entdecken und aufblĂŒhen.
Das zweitplatzierte Projekt «FĂŒr Frieden – Eine Aktion fĂŒr Menschen in Not» des Schlossgarten Riggisberg ermöglicht es den Bewohnerinnen und Bewohnern, sich mit einem althergebrachten, aber wenig bekannten Verfahren zur Herstellung von FotoabzĂŒgen, namens Cyanotypie, fĂŒr den Frieden zu enga-gieren.
Im Rahmen dieses Projekts druckten Bewohnerinnen und Bewohner unter fachlicher Begleitung in der hauseigenen Manufaktur das Kartenset «FĂŒr Frieden». Jede Karte stellt ein Unikat dar und trĂ€gt als Zeichen des Friedens entweder eine Taubenfeder oder einen Ölzweig. Der Erlös aus dem Verkauf der limitierten Bilderserie fliesst an das Schweizerische Rote Kreuz, das sich fĂŒr die Verletzlichsten im Ukraine-Krieg einsetzt.

(text:pd/bild:unsplash)