5 April 2022

Pierre Alain Schnegg weiht neuen Rettungsst├╝tzpunkt in Wilderswil ein

┬źWir sind gut angekommen und der neue Standort bew├Ąhrt sich┬╗, sagte der Rettungsdienstleiter Martin Hofer vor den anwesenden G├Ąsten. Dank der modernen Infrastruktur und der Lage direkt an der Autobahn k├Ânnen die Rettungssanit├Ąterinnen und -sanit├Ąter noch rascher ausr├╝cken. Im Notfall sind sie die ersten direkt vor Ort bei den Patientinnen und Patienten, die Hilfe ben├Âtigen. Damit nimmt der Rettungsdienst eine wichtige Funktion f├╝r die integrierte Gesundheitsversorgung der Region und ihrer 65’000 Bewohnerinnen und Bewohner wahr.

Der Rettungsdienst der Spit├Ąler fmi AG ist einer von acht regionalen Rettungsdiensten im Kanton Bern, welche die Erstbetreuung der rund 990ÔÇś000 Einwohnerinnen und Einwohner sowie G├Ąste sicherstellen. Nicht f├╝r alle sind die Anforderungen die gleichen: Das Versorgungsgebiet der Spit├Ąler fmi AG ist so gross wie der ganze Kanton Z├╝rich. In den Sportorten wohnen im Winter teilweise zehn Mal so viele Menschen wie im Sommer.

(text:pd/bild:zvg)