4 Mai 2022

Halbfinal-Gegner von Wacker Thun ist Pfadi Winterthur

Der Schweizer Meister Pfadi Winterthur gewann den Playoff-Viertelfinal gegen St. Otmar St. Gallen doch noch. Im entscheidenden fĂŒnften Spiel der Serie gelang der Nummer 2 der Qualifikation ein 32:31-Sieg.

Die ZĂŒrcher setzten sich gegen die Ostschweizer nach der Pause scheinbar entscheidend ab (27:21). Doch St. Otmar gelang der Gleichstand (29:29). In einer hektischen Schlussphase hielt primĂ€r Pfadi-Keeper Yahav Shamir seine Mannschaft auf Kurs. Gleich dreimal in Serie vereitelte der Israeli den FĂŒhrungstreffer der GĂ€ste und in in der Schlussminute den Ausgleich. Der Georgier Giorgi Tschowrebadse war mit 10 Treffern der auffĂ€lligste Akteur in den Reihen der Winterthurer.

Pfadi gelang somit auch die Hauptprobe fĂŒr den Cupfinal. Am Samstag kommt es in GĂŒmligen zum KrĂ€ftemessen gegen GC Amicitia ZĂŒrich. Die Meisterschaft wird am Donnerstag, 12. Mai fortgesetzt. Die Playoff-Halbfinals starten mit den Partien Kadetten Schaffhausen gegen GC Amicitia ZĂŒrich und Pfadi Winterthur gegen Wacker Thun.

(text:sda/bild:beo)