25 April 2023

Personal der Schweizer Botschaft im Sudan in der Schweiz gelandet

Das Personal der Schweizer Botschaft in Khartum ist am Dienstagmorgen in der Schweiz eingetroffen. Aussenminister Ignazio Cassis empfing Botschafter Christian Winter und sein Team am Flughafen Bern-Belp, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur Keystone-SDA berichtete.

Das gesamte Personal der Botschaft sei in Sicherheit und ein Grossteil in der Schweiz, sagte Cassis an der anschliessenden Medienkonferenz. Das Flugzeug landete landete um 06.05 Uhr in Bern nach einem Tankstopp in Luxor.

Das diplomatische Personal der Schweizer Botschaft und ihre Familien, insgesamt zehn Personen, waren am Sonntag mit franz├Âsischer Hilfe nach Dschibuti evakuiert worden. Zwei weitere Personen waren vom Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) nach ├äthiopien evakuiert worden, wie das Eidgen├Âssische Departement f├╝r ausw├Ąrtige Angelegenheiten (EDA) mitgeteilt hatte.

Der Bund schloss am Sonntag aus Sicherheitsgr├╝nden die Botschaft. Die Schweizer Vertretung befand sich wie andere Botschaften im Zentrum der K├Ąmpfe. Die Residenz des Botschafters war unter Beschuss geraten.

(text:sda/bild:sda)