30 August 2023

Patientendossier im Kanton Bern komplett online möglich

Die Eröffnung eines elektronischen Patientendossiers (EPD) erfolgt im Kanton Bern nun vollständig digital. Die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI) hat mit der Post Sanela Health AG eine Vereinbarung getroffen, um den Einwohnerinnen und Einwohnern die Online-Eröffnung eines EPD kostenlos zu ermöglichen.

Durch den ¬ęSelf-Onboarding-Service¬Ľ sind keine physischen EPD-Er√∂ffnungsstellen im Kanton mehr n√∂tig. Zur Er√∂ffnung werden lediglich ein Smartphone und ein Reisepass respektive eine Identit√§tskarte ben√∂tigt. Die Anmeldung erfolgt in drei Schritten:

  1. Schaffung einer verifizierten digitalen Identität mittels SwissID (allenfalls bereits vorhanen)
  2. Anmeldung f√ľr ein EPD bei der Post Sanela Health AG
  3. Erhalt eines Logins f√ľr die erste Anmeldung im neuen EPD (Personalisierung erfolgt anschliessend durch Nutzerin/Nutzer)

Die Anmeldung f√ľr ein EPD dauert zwischen 20 bis 30 Minuten (etwas l√§nger, falls keine SwissID besteht).

Die Online-Er√∂ffnung entspricht den h√∂chsten Sicherheitsanforderungen. Das EPD ist pers√∂nlich und sicher und enth√§lt nur jene elektronisch erfassten Dokumente, die von der Nutzerin oder dem Nutzer frei gegeben oder akzeptiert wurden und f√ľr andere Fachpersonen und die weitere Behandlung relevant sind.

(text:pd/bild:unsplash)