30 August 2023

Patientendossier im Kanton Bern komplett online möglich

Die Eröffnung eines elektronischen Patientendossiers (EPD) erfolgt im Kanton Bern nun vollstÀndig digital. Die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI) hat mit der Post Sanela Health AG eine Vereinbarung getroffen, um den Einwohnerinnen und Einwohnern die Online-Eröffnung eines EPD kostenlos zu ermöglichen.

Durch den «Self-Onboarding-Service» sind keine physischen EPD-Eröffnungsstellen im Kanton mehr nötig. Zur Eröffnung werden lediglich ein Smartphone und ein Reisepass respektive eine IdentitÀtskarte benötigt. Die Anmeldung erfolgt in drei Schritten:

  1. Schaffung einer verifizierten digitalen IdentitÀt mittels SwissID (allenfalls bereits vorhanen)
  2. Anmeldung fĂŒr ein EPD bei der Post Sanela Health AG
  3. Erhalt eines Logins fĂŒr die erste Anmeldung im neuen EPD (Personalisierung erfolgt anschliessend durch Nutzerin/Nutzer)

Die Anmeldung fĂŒr ein EPD dauert zwischen 20 bis 30 Minuten (etwas lĂ€nger, falls keine SwissID besteht).

Die Online-Eröffnung entspricht den höchsten Sicherheitsanforderungen. Das EPD ist persönlich und sicher und enthĂ€lt nur jene elektronisch erfassten Dokumente, die von der Nutzerin oder dem Nutzer frei gegeben oder akzeptiert wurden und fĂŒr andere Fachpersonen und die weitere Behandlung relevant sind.

(text:pd/bild:unsplash)