8 Juni 2023

Parlament nimmt bei Grimseltunnel Tempo raus

Der Bundesrat muss nicht schon in diesem Jahr dem Parlament einen Projektierungskredit fĂŒr den Bau eines kombinierten Starkstromkabel- und Bahntunnels im Grimselmassiv vorlegen. Heute nahm der StĂ€nderat stillschweigend eine vom Nationalrat in diesem Sinne abgeĂ€nderte Motion der stĂ€nderĂ€tlichen Komission fĂŒr Verkehr und Fernmeldewesen an. UrsprĂŒnglich hatte diese komission den Bundesrat verpflichten wollen, dem Parlament schon in diesem jahr die fĂŒr den bau erforderlichen Projektkredite vorzulegen. Weiter sollte die Landesregierung auch den multifunktionalen Grimseltunnel in die “Ausbauprogramme Bahninfrastruktur und Perspektive 2050 aufnehmen. Davon ist der StĂ€nderat nun abgerĂŒckt. Damit erhĂ€lt die Landesregierung die Möglichkeit, die realisierbarkeit und die kostenfolgen eines solchen Kombi-Tunnels abzuschĂ€tzen. Der StĂ€nderat findet, auch mit dem nun von beiden RĂ€ten unterstĂŒtzten Vorstoss mĂŒsse der Bund das Projekt noch in diesem Jahr weitertreiben. Dies, damit eine vertiefte PrĂŒfung durch das Parlament möglich werde.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)