9 April 2023

Papst feiert Messe zum Ostersonntag – 45 000 Gl├Ąubige auf Petersplatz

Zum H├Âhepunkt der Osterfeierlichkeiten hat Papst Franziskus auf dem Petersplatz in Rom die grosse Messe zum Ostersonntag gefeiert. Das Oberhaupt der katholischen Kirche stand der traditionellen Ostermesse zwar offiziell vor, zelebriert wurde sie allerdings von Giovanni Battista Re, Dekan des Kardinalskollegiums. Rund 45 000 Gl├Ąubige versammelten sich auf dem Vorplatz des Petersdoms, um gemeinsam mit dem 86-J├Ąhrigen das Osterfest zu feiern, wie der Heilige Stuhl mitteilte. Der Pontifex verfolgte die Messe grossteils im Sitzen.

Unter grossem Jubel wurde Franziskus nach der Messe mit dem Papamobil an den Menschenmassen vorbeigefahren – viele Gl├Ąubige riefen laut „Viva il Papa!“ (Es lebe der Papst). Bei sonnigem, aber k├╝hlem Wetter war der Platz gut gef├╝llt. Anl├Ąsslich der Osterfeiertage wurde der Petersplatz mit rund 35 000 Blumen und Pflanzen geschm├╝ckt. Tulpen, Osterglocken und Rosen waren rund um den Altar drapiert.

Nach der traditionellen Messe am wichtigsten Feiertag der katholischen Kirche wird der Pontifex sp├Ąter von der mittleren Loggia aus seine Osterbotschaft verk├╝nden und den Segen „Urbi et Orbi“, also der Stadt und dem Erdkreis, spenden.

(text&bild:sda)