11 M├Ąrz 2023

Palace Hotel Gstaad blickt auf 110 Jahre zur├╝ck

Das Gstaad Palace liegt auf einem H├╝gel oberhalb von Gstaad fest verankert im Berner Oberland. Das Gstaad Palace wurde am 8. Dezember 1913 er├Âffnet und ist heute eines der letzten familiengef├╝hrten F├╝nf-Sterne-Hotels in Europa im Besitz der Familie Scherz. 1968 ├╝bergaben die Direktoren Ernst und Silvia Scherz-Bezzola die Hotelf├╝hrung an ihren Sohn Ernst Andrea und dessen Frau Shiwa. Ernst Andrea Scherz baute die Hotelinfrastruktur systematisch aus. 1969/70 entstanden ein Hallenbad mit Aussenanlage, eine Sauna sowie ein Health Center. Im Jahr 2001 ├╝bernahm Andrea Scherz, der Sohn von Ernst Andrea, die Generaldirektion. Aus der Palace-AG w├╝rde im 2003 eine Familien Holding. Bis dato hat die Familie Scherz ├╝ber 100 Millionen Schweizer Franken f├╝r Vergr├Âsserungen und Verbesserungen in das Hotel investiert. In Zukunft sollen auch noch neue Projekte dazukommen, sagt Andrea Scherz zu Radio BeO. Geplant ist die Sanierung der Heizungs- und Sanit├Ąranlage sowie das Erstellen neuer Restaurants. Mit diesen Investitionen m├Âchte Andrea Scherz sicherstellen, dass das Palace Hotel Gstaad auch noch weitere Generationen im Familienbesitz bleibt.

(text:ola/bild:zvg-palacehotelgstaad)