26 Dezember 2021

Orkan Lothar jÀhrt sich

Am 26. Dezember 1999 fegte das Orkantief Lothar ĂŒber Mitteleuropa. Im Flachland erreichte es Höchstwerte mit gemessenen 140 Kilometern in der Stunde. In Brienz wurde sogar eine Böenspitze von 180 Kilometern in der Stunde gemessen. Von 10 Uhr am Morgen bis um halb 12 Uhr am Mittag zog der Orkan ĂŒber die ganze Schweiz und riss 14 Menschen mit in den Tod. Auch der Sachschaden war ernorm gross. 1.78 Milliarden Franken an SturmschĂ€den wurden nachtrĂ€glich gezĂ€hlt. So hatten plötzlich auch Personen im Berner Oberland kein Dach mehr ĂŒber dem Kopf. Zum Teil kamen sie bei Freunden oder Verwandten unter odr haben ihre DĂ€cher mit Plachen ĂŒberspannt. Nach dem Orkan war das Leid aber noch lange nicht vorbei. Bei den AufrĂ€umarbeiten vor allem in den privaten WĂ€ldern wurden wenig geschulte Waldbesitzer von unter Spannung stehenden BĂ€umen erschlagen. So sind in der Schweiz insgesamt 15 Personen alleine bei den AufrĂ€umarbeiten ums Leben gekommen.

(text:msi/bild:unsplash)