17 Dezember 2022

17. Weltcupsieg von Kilde – R├Âsti wird 20.

Aleksander Kilde gl├╝ckt in der zweiten Abfahrt in Val Gardena die Revanche. Der Norweger, am Donnerstag auf verk├╝rzter Strecke nur F├╝nfter, gewinnt vom Originalstart vor dem Franzosen Johan Clarey (0,35 Sekunden zur├╝ck) und dem Italiener Mattia Casse (0,42 zur├╝ck).

Lars R├Âsti aus St. Stephan f├Ąhrt auf den 20. Rang. Einmal mehr bester Schweizer Abfahrer war Marco Odermatt. Als Sechster verlor der Nidwaldner fast eine Sekunde auf den nun 17-fachen Weltcupsieger Kilde. Odermatt blieb in seinem achten Saisonrennen erstmals ohne Top-3-Platzierung.

Als zweitbester Schweizer folgte Beat Feuz mit ├╝ber 1,5 Sekunden R├╝ckstand. Der Abfahrts-Olympiasieger reihte sich nach 37 gestarteten Fahrern nur im 14. Rang ein. Niels Hintermann, im Vorjahr auf der Saslong als Dritter mit seinem ersten Abfahrts-Podestplatz, schied aus.