15 Dezember 2023

Odermatt knapp geschlagen – von Allmen 9.

Marco Odermatt verpasst den Sieg im ersten Weltcup-Super-G des Winters haarscharf. Der Nidwaldner liegt in Gr├Âden nach 30 Fahrern auf dem 3. Platz, drei respektive zwei Hundertstelsekunden hinter den ├ľsterreichern Vincent Kriechmayr und Daniel Hemetsberger.
Odermatt, der in der Vorsaison sechs von acht Super-G gewonnen hat, startete wie Kriechmayr sehr schnell, b├╝sste aber im dritten der vier Sektoren entscheidend Zeit ein. Damit musste der 26-J├Ąhrige im Super-G nach vier Siegen in Folge zum ersten Mal seit Wengen im Januar wieder einem respektive zwei Konkurrenten den Vortritt lassen.
Der junge Oberl├Ąnder Franjo von Allmen klassierte sich mit einer hohen Nummer auf dem grossartigen 9. Schlussrang. Teamkollege Marco Kohler, auch aus dem Oberland, landete auf dem 24. Rang.

(text:sda,hka/bild:keystone)