28 Januar 2023

Odermatt siegt bei seinem Comeback im Super-G in Cortina

Marco Odermatt kehrte mit einer beeindruckenden Leistung auf die Rennpiste zur├╝ck. Der Nidwaldner f├╝hrt im ersten von zwei Super-G in Cortina d’Ampezzo das Klassement nach 30 Fahrern an – und d├╝rfte das Rennen auch gewinnen.

Odermatt, der wegen einer leichten Knieverletzung zuletzt auf den Start in der zweiten Abfahrt in Kitzb├╝hel und im Riesenslalom in Schladming hat verzichten m├╝ssen, f├╝hrt die Rangliste mit 35 Hundertsteln vor dem Norweger Aleksander Kilde an. Dritter ist der erneut erstaunliche Italiener Mattia Casse.

Als zweitbester Schweizer liegt Justin Murisier auf Platz 6.

(text:sda/bild:sda)