26 Juli 2021

Oberland: Zirkus Harlekin verspÀtet in die Saison gestartet

Ganze viereinhalb Monate gehen dem Zrikus Harlekin heuer verloren, sagt Zirkusdirektor Pedro Pichler zu Radio BeO. Der Berner OberlĂ€nder Zirkus Harlekin konnte aufgrund der Pandemiesituation erst verspĂ€tet in die Tournee starten. Das fĂŒhrt auch dazu, dass einige gewohnte Spielorte 2021 augelassen werden mĂŒssen, so etwa Sigriswil, welches der Zirkus normalerweise um Pfingsten besucht. Ein Nachholen zu einem spĂ€teren Zeitpunkt wĂ€re nicht dasselbe, so Pichler. Dazu kommen weitere EinschrĂ€nkungen im Rahmen des Schutzkonzeptes: So gilt im Zelt eine Maskenpflicht, Abstandsregelungen und KapazitĂ€tsbeschrĂ€nkungen. Das alles ist natĂŒrlich auch finanziell eine Belastung. Aber das Zirkusherz sehnt sich nach der Manege – da nehme man halt auch einige materielle Einbussen in Kauf, sagt Pichler. Zur Zeit tourt der Zirkus Harlekin durch das Wallis, danach folgen Standorte im Berner Seeland und im Emmenta, bevor es dann Ende Sommer wieder ins Berner Oberland geht.

(text:cs/bild:unsplash)