1 Juli 2021

Oberland: Erdbeben der Stärke 4.1 beim Tieralpistock

Heute um 13:11 Uhr bebte im Berner Oberland die Erde. Das teilt der Schweizerische Erdbebendienst (SED) auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit. Laut SED hatte das Beben eine St√§rke von 4.1 auf der Richterskala und hatte sein Epizentrum beim Tieraplistock. Das Beben war verbeitet sp√ľrbar, wie auch H√∂rer*innen von Radio BeO berichten. Bei dieser St√§rke sind geringf√ľgige Sch√§den m√∂glich.

Zu einem Nachbeben kam es rund eine halbe Stunde später in der Tiefe von 8,6 Kilometern. Dieses Beben erreichte nach einer ersten automatisierten Messung die Magnitude 1,2 auf der Richterskala.

Über Schäden, die bei einem Beben dieser Stärke in der Regel nicht erwartet werden, wurde zunächst nichts bekannt. Bei der Kantonspolizei Wallis gingen wegen des Erdbebens keine Anrufe ein, wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte.

(text:cs&sda/bild:unsplash)