22 M├Ąrz 2021

Oberhofen: Urnenabstimmung bewilligt – SP blitzt ab

In Oberhofen ist eine Urnenabstimmung bis Endi Juni m├Âglich. Der Regierungsstatthalter Marc Fritschi hat f├╝r den ganzen Verwaltungskreis Thun mit einer Verf├╝gung Urnenabstimmungen anstatt Gemeindeversammlungen bewilligt. „Ich habe viele Anfragen f├╝r Urnenasbtimmungen von Gemeinden erhalten“, sagt Fritschi zu Radio BeO. Darunter war auch die Gemeinde Oberhofen. In der Vernehmlassung zur Verf├╝gung hatte sich die SP Oberhofen klar dagegenausgesprochen. Dies wegen der Abstimmung zur ├ťberbaungsordnung zum Barrell-Gut, welche die Gemeindeversammlung im Spetember schon einmal abgelehnt hatte. Die Partei ist der Meinung, dass bei einem Entscheid ├╝ber eine ├ťberbauungsordnung eine Diskussion zwingend sei.

Auch im Spetember wollte die Gemeinde eigentlich eine Urnenabstimmung durchführen, welche Marc Fritschi auch genehmigt hatte.  Die SP Oberhofen aber intervenierte, worauf der Regierungsrat den Gemeinderat von Oberhofen zurückpfiff. Nun ist die Situation wieder die Gleiche. Ob die SP Oberhofen den Entscheid erneut anfechten wird, weiss sie noch nicht, wie sie auf Nachfrage von Radio BeO mitteilt. Sie wolle sich jetzt in dieser Angelegenheit noch besprechen.

(text:msi/bild:archiv)

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie sp├Ąter wieder vorbei!