26 September 2021

Oberdiessbach: Zweiter Wahlgang zwischen zwei Frauen

Noch ist das Gemeindepr├Ąsidium nach dem ersten Wahlgang nicht vergeben. Fest steht jedoch: es wird eine Frau.

F├╝r die Nachfolge von Niklaus Hadorn (SVP) standen drei Leute zur Verf├╝gung. Dies war einerseits Stephan H├Ąnseberger (FDP), Bettina Gerber (Die Mittte) und Jasmine Hari (EVP).

Das absolute Mehr erreichte keine der Kandidatinnen oder der Kandidat. Am 28. November kommt es deshalb zum zweiten Wahlgang, antreten werden Bettina Gerber, welche 514 Stimmen holte, und Jasmine Hari (EVP) mit 428 Stimmen.

In den Gemeinderat gew├Ąhlt wurden Staphan H├Ąnseberger (FDP) Hans Peter Hodel (SVP), Andr├ę Furrer (SVP), Priscilla Furrer (EVP, neu) und Ulrich Hugi (Oberdiessbach Mitte-Links OML, neu). Abgew├Ąhlt wurde der bisherige Gemeinderat Peter Erni (FDP).

(text:ch/bild:beo)