5 Juli 2022

Nur noch unterirdische Sammelstellen f├╝r Spiez?

Spiez soll zuk├╝nftig unterirdische Wertstoff-Sammelstellen f├╝r obligatorisch erkl├Ąren. Genauer w├╝rde das ab 2024 neue Wohnbauprojekte mit mehr als 30 Wohneinheiten betreffen. Der Vorstoss wurde vom Spiezer Grossgemeinderat der SVP-Fraktion, Thomas Fischer, eingereicht. Der Grund: die oberirdischen Sammelstellen st├Âren das Ortsbild. W├╝rde eine Minimalisierung der Sammelstellen das Problem nicht beheben? “Das komm so f├╝r mich nicht in Frage” sagt Fischer. Die bestehenden Sammelstellen seien jetzt schon am ├ťberquillen und somit w├╝rde eine unterirdische L├Âsung das Ortsbild aufwerten. Zudem sind die Unterflur-Container effizienter im Abtransport, sagt Fischer weiter. Die Mehrkosten, welche mit der unterirdischen Planung enstehen, m├╝sste die Bauherrschaft aber selber tragen. Der Grosse Gemeinderat von Spiez diskutiert das Gesch├Ąft an seiner n├Ąchsten Sitzung.

(text:ja/bild:pixabay)