13 Juni 2022

Neustrukturierung des Kursaals Interlaken umgesetzt

Um das Fortbestehen der CKI-Gruppe in dieser herausfordernden Zeit zu gew├Ąhrleisten, ist eine neue Gruppenstruktur geschaffen worden, welche zum 1. Januar 2022 in Kraft getreten ist. Mit der Ausgestaltung der Kursaal Interlaken Holding AG als Muttergesellschaft mit den Tochterfirmen Congress Kursaal Interlaken AG und Casino Interlaken AG wird mehr finanzielle Transparenz der Unternehmen f├╝r die Zukunft geschaffen und der Aufbau eines effizienten Managementsystems erm├Âglicht. Die Interlaken Congress & Events AG wird unter dem Namen Congress Kursaal Interlaken AG das Veranstaltungsgesch├Ąft weiterf├╝hren.

Die Unternehmenszwecke der neuen Gruppenstruktur werden wie folgt definiert:
Die zuk├╝nftige CKI AG bezweckt die F├╝hrung des Kongresszentrums und des Kursaals Interlaken sowie die F├Ârderung des Kongresswesens und des Tourismus von Interlaken und Umgebung als auch die Durchf├╝hrung und Unterst├╝tzung von wirtschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen von regionaler und ├╝berregionaler Bedeutung. Die CI AG konzentriert sich hingegen auf die F├╝hrung von konzessionierten Spielcasinos.

An der Generalversammlung vom 13. Juni 2022 wurden Stefan Schmutz als Pr├Ąsident der Kursaal Interlaken Holding AG und Ursula Zybachals Vorsitzende der Congress Kursaal Interlaken AG gew├Ąhlt.

(text:pd/bild:beo)