6 Mai 2024

Niesenbahn setzt auf eine dreidimensionale Nachhaltigkeitsstrategie

Seit rund 1.5 Wochen ist die Niesenbahn wieder im Sommerbetrieb. Seit letztem Sommer ist die Bergbahn noch nachhaltiger unterwegs, da sie die h├Âchste Nachhaltigkeitsstufe erreicht hat. Diese Auszeichnung sei f├╝r die Niesenbahn nicht das Wichtigste, da die Prozesse dahinter viel entscheidender sind. Aber es sei nat├╝rlich trotzdem ein Zeichen, dass man auf dem richtigen Weg ist, erkl├Ąrt der Gesch├Ąftsf├╝hrer der Niesenbahn AG, Urs Wohler, gegen├╝ber Radio BeO. Dabei f├Ąhrt man eine dreidimensionale Nachhaltigkeitsstrategie. Was das genau bedeutet, erkl├Ąrt Urs Wohler: ┬źWichtig ist, dass ein gutes Gesch├Ąft gemacht wird ÔÇô das ist die ├Âkonomische Dimension. Nachfrage und Kosten sowie Umsatz und Kosten m├╝ssen zusammenpassen. Die zweite Dimension ist unsere Verantwortung gegen├╝ber der Umwelt. Wir machen Werbung mit unserer Natur und einer intakten Umgebung. Deshalb muss man sich auch daf├╝r einsetzen, dass diese so bleibt. Und die dritte Dimension sind unsere Mitarbeitenden, denn ohne diese geht gar nichts┬╗. Dabei sieht sich die Niesenbahn AG auch in einer regionalen Verantwortung: Ganz nach dem Grundsatz, dass touristische T├Ątigkeiten der Region und den Menschen, welche in dieser Region wohnen, dienen soll und nicht umgekehrt. Dadurch soll auch die Qualit├Ąt weiterhin hoch bleiben.

(text:jk├Ą/bild:pg)