11 Mai 2024

Niederl├Ąnder Joost Klein vom ESC-Finale ausgeschlossen

Die europ├Ąische Rundfunkunion EBU hat den Niederl├Ąnder Joost Klein vom Finale des Eurovision Song Contest (ESC) ausgeschlossen. Grund seien Vorw├╝rfe einer Frau aus dem ESC-Produktionsteam gegen Klein.

Dabei gehe es um einen nicht n├Ąher benannten Vorfall nach dem zweiten ESC-Halbfinale am Donnerstagabend, teilte die EBU am Samstag mit. Der Ausschluss habe aber nichts mit Kleins Verhalten gegen├╝ber der israelischen Starterin zu tun.

„Die schwedische Polizei hat die Anzeige eines weiblichen Mitglieds des Produktionsteams nach einem Zwischenfall nach seinem Auftritt im Halbfinale am Donnerstagabend untersucht. W├Ąhrend das Gerichtsverfahren seinen Lauf nimmt, w├Ąre es f├╝r ihn nicht angebracht, weiter am Wettbewerb teilzunehmen“, schrieb die EBU. Das grosse Finale des 68. Eurovision Song Contest werde nun mit 25 teilnehmenden Liedern fortgesetzt.

„Wir m├Âchten klarstellen, dass im Gegensatz zu einigen Medienberichten und Spekulationen in den sozialen Medien in diesen Vorfall keine anderen K├╝nstler oder Delegationsmitglieder verwickelt waren“, hiess es von der EBU.

(text:sda/bild:keystone)