6 November 2023

Neues psychiatrisches Zentrum fĂŒr junge Erwachsene in Thun

Die Privatklinik Meiringen eröffnet per Januar 2024 am Standort Thun im Hohmadpark ein Zentrum fĂŒr junge Erwachsene mit Fokus auf die Transitionspsychiatrie – der Behandlung junger Erwachsener im Alter von 18 bis 25 Jahren. Sie setzt damit ein Zeichen und stĂ€rkt die Grundversorgung des Kantons Bern. Durch das integrierte Angebot in Thun schliesst sich eine
relevante VersorgungslĂŒcke.

GemĂ€ss Bundesamt fĂŒr Statistik sind in den letzten Jahren die stationĂ€ren Spitalaufenthalte sowie ambulanten Leistungen wegen psychischer Störungen und Verhaltensstörungen bei jungen Menschen in der Schweiz ĂŒberproportional stark angestiegen. Die Privatklinik Meiringen trĂ€gt diesem bedauerlichen Trend Rechnung und erweitert mit der Eröffnung des neuen Zentrums in Thun per Januar 2024 ihr Leistungsangebot.

In den modernen RĂ€umlichkeiten schafft die Privatklinik Meiringen ein integriertes Angebot fĂŒr Menschen zwischen 18 und 25 Jahren. Das Zentrum fĂŒr junge Erwachsene verfĂŒgt ĂŒber insgesamt 30 Betten, ist an 365 Tagen aufnahmefĂ€hig und leistet die Notfallversorgung fĂŒr diese Altersgruppe in der Region. Das Angebot umfasst sowohl einen akutpsychiatrischen Bereich fĂŒr Kriseninterventionen als auch einen Bereich fĂŒr elektive Aufnahmen und lĂ€ngere psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlungen. Im Zentrum fĂŒr junge Erwachsene werden Patient:innen mit affektiven Störungen wie Depressionen, Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis, Belastungs- und Persönlichkeitsstörungen, Erschöpfungssyndrom (Burnout), VerhaltenssĂŒchte (nicht stoffgebunden) sowie AbhĂ€ngigkeitserkrankungen behandelt. Das interdisziplinĂ€re Behandlungsteam arbeitet nach evidenzbasierten BehandlungsgrundsĂ€tzen und dem Konzept der Bezugspflege und steht damit fĂŒr eine medizinisch hochstehende QualitĂ€t, eine individuelle Behandlungsplanung und einen autonomiefördernden Einbezug der Patient:innen.

FĂŒr das Zentrum fĂŒr junge Erwachsene in Thun ernennt die Privatklinik Meiringen Dr. med. Stephan Kupferschmid zum neuen Chefarzt und Standortleiter. Er tritt seine Stelle am 1. September 2023 an. Die Einbettung in und die Kooperation mit bestehenden Strukturen der psychiatrischen Versorgung im Kanton Bern im Dienste der Patient:innen wird fĂŒr diesen neuen Standort von hoher Relevanz sein und ist der Privatklinik Meiringen bei den Planungen und Umsetzungsschritten ein grosses Anliegen.

(text:pd/bild:zvg-michaelgurtner)