26 August 2022

Neue Umfrage sieht leichten Rechtsrutsch f├╝r kommende Wahlen

Die GLP und die FDP legen leicht zu, die Gr├╝nen b├╝ssen trotz Hitze-Sommer W├Ąhleranteile ein: Grosse Ver├Ąnderungen sind bei den nationalen Wahlen 2023 laut einer neuen Umfrage aber nicht zu erwarten.

Bei SP, SVP und Mitte sind die erwartbaren W├Ąhlerverschiebungen bei den Nationalratswahlen 2023 kleiner als 1,1 Prozentpunkte und damit innerhalb des Fehlerbereichs der am Freitag publizierten Umfrage von Tamedia und „20 Minuten“. In der Tendenz w├╝rde indes die SVP leicht zulegen, w├Ąhrend SP und Mitte W├Ąhleranteile einb├╝ssten.

Wenn also aktuell Nationalratswahlen stattf├Ąnden, k├Ąme es laut der Umfrage zu einem leichten Rechtsrutsch. Die FDP erhielte 16,4 Prozent (plus 1,3 Prozentpunkte) und die GLP 9,2 Prozent (plus 1,4 Prozentpunkte) der W├Ąhlerstimmen. Die Gr├╝nen verl├Âren im Gegenzug 1,4 Prozentpunkte und h├Ątten noch einen W├Ąhleranteil von 11,8 Prozent.

Bereits im Dezember 2021 f├╝hrten Tamedia und „20 Minuten“ die identische Umfrage durch. Damals deuteten die Ergebnisse neben der GLP auf die SVP als Wahlgewinnerin hin. Die Gr├╝nen schlossen schon bei der Dezember-Umfrage leicht schlechter ab als bei den Wahlen 2019. Allerdings liegt die Partei noch immer deutlich ├╝ber dem Ergebnis der Wahlen 2015.

In der Umfrage wurden auch Einkommen und Bildungsniveau erfragt und mit der Parteienpr├Ąferenz verglichen. W├Ąhrend die SP bei Menschen mit Universit├Ąts- oder Fachhochschulabschluss am beliebtesten war, stiegen die Zustimmungswerte der SVP, je geringer Einkommen und Bildung der Befragten sind. Bei Menschen mit einem Einkommen von ├╝ber 11’000 Franken pro Monat schnitt die FDP am besten ab.

F├╝r die Umfrage wurden Mitte August etwas mehr als 26’000 Personen befragt. Die Ergebnisse wurden f├╝r die Analyse nach demographischen, geographischen und politischen Variablen modelliert. Die Umfrage sei damit repr├Ąsentativ, sagte Politologe Fabio Wasserfallen, der in die Durchf├╝hrung der Umfrage involviert war, zur Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)