27 August 2022

Neue Regenrekorde in Luzern und Leibstadt

An einzelnen Orten in der Schweiz hat der intensive Gewitterregen am Freitag neue Rekordwerte erreicht. In Luzern fielen in einer Stunden 40,2 Millimeter Regen. In Leibstadt AG waren es 32,3 Millimeter, wie Meteoschweiz am Samstagmorgen auf Twitter mitteilte.

In Ebnat-Kappel SG fiel mit 34,5 Millimeter Regen innerhalb von 10 Minuten die h├Âchste je gemessene Regenmenge auf der Alpennordseite. Doch auch in Lachen SZ mit 24,0 Millimeter pro Stunde sowie in Siebnen SZ mit 32,3 Millimeter pro Stunde waren die Mengen gross.

Durch die Nacht habe es vor allem in der Nord- und Nordostschweiz kr├Ąftig geregnet, schreibt SRF Meteo auf Twitter. Viele andere Regionen seien dagegen leer ausgegangen. Das Wetter f├╝r das Eidgen├Âssische Schwing- und ├älplerfest ist passabel.

(text:sda/bild:unsplash)