23 Mai 2023

Nato-Forscher testen neue Aufkl├Ąrungstechnologien in Walenstadt SG

In Walenstadt SG haben Forschende der Nato und der Schweiz neue Aufkl├Ąrungstechnologien f├╝r Kriegsgebiete getestet. Es war das erste gemeinsame Forschungsexperiment der Nato und der Schweiz, wie das Bundesamt f├╝r R├╝stung (Armasuisse) am Dienstag mitteilte.

Die Forscherinnen und Forscher testeten, wie gut spezielle Mikrofone und Erdbebenmessger├Ąte daf├╝r geeignet sind, Gefahren wie Drohnen oder feindliche Heckensch├╝tzen zu entdecken.

Diese neuen Aufkl├Ąrungstechnologien seien wichtig, da Konflikte zunehmend in st├Ądtischen und ├╝berbauten Gebieten stattfinden w├╝rden, hiess es von Armasuisse. Hier stossen bestehende Aufkl├Ąrungstechnologien an ihre Grenzen, da die Lageerfassung in solchen Umgebungen erschwert sei.

Die Tests fanden vom 13. bis zum 20. Mai statt. Die Messdaten werden in den kommenden Wochen ausgewertet. Beteiligt waren neben der Schweiz Forschende aus den Nato-L├Ąndern USA, Frankreich, Deutschland, Tschechien und Ungarn.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)