2 Mai 2023

Nationalrat will Boni-Verbot f├╝r Spitzen systemrelevanter Banken

Systemrelevante Banken sollen keine Bonuszahlungen an ihre Spitzen mehr auszahlen d├╝rfen. Der Nationalrat hat dazu eine Motion aus der SP angenommen. Ebenso hiess er eine Motion f├╝r eine h├Âhere Eigenkapitalquote f├╝r global t├Ątige Grossbanken gut.

Eingereicht hatte die Motionen die Luzerner SP-Nationalr├Ątin Prisca Birrer-Heimo. Den Vorstoss f├╝r das Boni-Verbot f├╝r das oberste Organ und an Gesch├Ąftsf├╝hrung sowie das Risk Management hiess der Rat am Dienstag mit 101 zu 70 Stimmen und mit 22 Enthaltungen gut.

Die Motion, die f├╝r global t├Ątige Grossbanken h├Âhere Eigenkapitalquoten verlangt, unterst├╝tzte die grosse Kammer mit 92 zu 82 Stimmen bei 18 Enthaltungen. Finanzministerin Karin Keller-Sutter sprach sich gegen die Motionen aus und beantragte, die vom Parlament erteilten Pr├╝fauftr├Ąge abzuwarten.

Birrer-Heimo hatte die Motionen im Juni 2021 eingereicht, ├╝ber eineinhalb Jahre vor der erzwungenen Fusion der Credit Suisse (CS) mit der UBS und der Diskussion ├╝ber die Notkredite von 109 Milliarden Franken. Die Motionen gehen an den St├Ąnderat.

(text:sda/bild:unsplash)