2 November 2022

Nachjagd auch im Kanton Bern

Im Kanton Bern haben die J√§gerinnen und J√§ger w√§hrend der Rotwildhochjagd die Abschussziele nicht ganz erreicht. Aus diesem Grund ist eine Nachjagd auf Rotwild n√∂tig. Von den elf Wildr√§umen, die es im Kanton Bern gibt, haben sieben davon die Abschussziele nicht erreicht, sagt Maik Rehnus vom Berner Jagdinspektorat gegen√ľber Radio BeO. In diesen sieben Wildr√§umen l√§uft aktuell bis am 15. November die Nachjagd. Sollten die J√§gerinnen und J√§ger vom Kanton Bern das gesetzte Abschussziel bis zu diesem Zeitpunkt ebenfalls nicht erreichen, w√ľrde es noch zu einer Sonderjagd kommen. Eine solche Nachjagd sei nichts spezielles und komme immer wieder vor, sagt Rehnus weiter. Die Reduktion des Bestandes ist n√∂tig, damit die Schutzfunktion der W√§lder gew√§hrleistet wird. Vor allem im Winter entwickeln Tiere einen kr√§ftigen Appetit auf die Knospen und Triebe von jungen B√§umen. Auf Korn genommen werden die Hirsche auch, damit das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Wildtierarten erhalten bleibt.

(text:ol/bild:unsplash-symbolbild)