16 Mai 2022

Nach zw├Âlf Jahren ist Schluss bei der BKW

Suzanne Thoma verl├Ąsst die BKW Ende Juni. Neuneinhalb Jahre war sie die CEO der BKW. Sie kam in einer Zeit,l in der f├╝r das Berner Energieunternehmen viel auf dem Spiel stand. Die Strompreise fielen sehr schnell und es mussten L├Âsungen gefunden werden. Auch wenn dies die herausfordernste Zeit war, sei es trotzdem auch mit der sch├Ânsten Zeit verbunden. Denn die Strategie, die sie vorschlug und die von allen Mitarbeitenden getragen wurde, k├╝rte sie im Gespr├Ąch mit Radio BeO als Highlight der letzten zw├Âlf Jahre BKW.

In der Zukunft sieht Suzanne Thoma viel Potenzial im Ausbau der Windenergie und der gesamtheitlichen Angeboten im Bereich Bau und Infrastruktur. Sie sei sich sicher, dass das stetig wachsende Unternehmen diese Entwicklungen machen wird.

In den letzten Wochen geht es f├╝r Thoma nun noch darum ihren Nachfolger einzuarbeiten. Dies wird interimistisch f├╝r drei Monate der Verwaltungsratspr├Ąsident Roger Baillod sein. Anschliessend kommt dann Robert Itschner.

(text:ye/bild:pd)