8 April 2024

Mutmassliches IS-Mitglied an Flughafen in Rom festgenommen

Die italienische Polizei hat ein mutmassliches Mitglied der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) am Flughafen Rom-Fiumicino festgenommen. Der Mann sei tadschikischer Staatsb├╝rger und 2014 nach Syrien gegangen, um sich dort an den K├Ąmpfen des IS zu beteiligen, teilte die Polizei am Montag mit. Gegen ihn bestand demnach ein Auslieferungshaftbefehl. Der Mann landete in Rom mit einem Flug aus dem niederl├Ąndischen Eindhoven und wurde auf dem Weg zur Bahnstation des Flughafens festgenommen.

Der Mann verf├╝gt den Angaben zufolge ├╝ber verschiedene gef├Ąlschte P├Ąsse, darunter insbesondere aus Usbekistan, Kasachstan und der Ukraine. Die Festnahme sei das Ergebnis einer erh├Âhten Alarmbereitschaft der Einsatzkr├Ąfte und Teil umfassender Massnahmen angesichts der aktuellen Gefahr von Terrorangriffen.

Innenminister Matteo Piantedosi sagte, die italienischen Einsatzkr├Ąfte h├Ątten einen Hinweis zu der Ankunft des mutmasslichen IS-Mitglieds aus dem Ausland erhalten. Die Ermittler der Spezialeinheit zur Terrorbek├Ąmpfung versuchen nun herauszufinden, wieso der Mann nach Rom reiste und ob der Mann von einem Netzwerk von Islamisten in Italien unterst├╝tzt wird.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)