26 Januar 2022

M├╝nsingen erweitert Schulzentrum Schlossmatt

Das M├╝nsinger Parlament hat am Montag einem Kredit f├╝r die Erweiterung des Schulhauses Schlossmatt zugestimmt. Ziel ist es, f├╝r die zuk├╝nftige Schulinfrastruktur der Gemeinde M├╝nsingen sowohl organisatorisch als auch konzeptionell eine gesamtheitliche L├Âsung anzustreben und diese mit kurz-, mittel- und langfristigen Projekten zu realisieren. Als eine der ersten Sofortmassnahmen wird die Erweiterung des Schulhauses ÔÇ×PrismaÔÇť geplant und realisiert.

Da die Bauaktivit├Ąten unter Schulbetrieb ausgef├╝hrt werden m├╝ssen, ist insbesondere der Schulbetrieb im bestehenden Schulhaus ÔÇ×PrismaÔÇť mit L├Ąrm und Staub belastet. Ein besonderes Augenmerk und die entsprechende Sorgfalt muss zudem auf die Sicherheit gelegt werden, sie hat h├Âchste Priorit├Ąt. Der Schulplatz Nord kann w├Ąhrend der Bauphase nicht genutzt werden, und der Skateplatz wird geschlossen, da dieser f├╝r Installationsarbeiten gebraucht wird.

Im Altbau werden zwei Klassenzimmer aufgehoben und zwei Schulklassen z├╝geln in die Erweiterung des Schulhauses ÔÇ×PrismaÔÇť. Die zwei freien Klassenzimmer werden neu als Gruppenraum zur Verf├╝gung stehen. Es ben├Âtigt dazu keine baulichen Massnahmen in den beiden Klassenzimmern. Im Finanzplan wurden f├╝r die Erweiterung ÔÇ×PrismaÔÇť inkl. Planungskredit CHF 3’540’000.00 eingestellt.

(text:pd/bild:beo)