5 Mai 2024

Motion fordert eine effizientere Kantonsverwaltung

Kantonale Verwaltungsbeh├Ârden sollen effizienter werden und bei Nicht-Einhalten der Fristen auch Konsequenzen tragen m├╝ssen. So die Forderung verschiedener Berner Grossr├Ąte im Rahmen einer Motion. Einer von ihnen ist Matthias Matti aus Zweisimmen. Ihm geht es dabei vor allem um die Effizienzsteigerung, das Einhalten von Fristen und die Gleichbehandlung von B├╝rger und Staat. Der Regierungsrat will die Motion nun aber in ein Postulat umwandeln, denn die Stossrichtung k├Ânnte kontraprodukiv sein ÔÇô beispielsweise k├Ânnten so die Projektplanungskosten auf den Kanton abgew├Ąlzt werden. Etwas ├╝berrascht war der Berner Grossrat Matthias Matti aber von der R├╝ckmeldung des Kantons, da er mit mehr Widerstand und weniger Einsicht gerechnet h├Ątte. Der Grosse Rat des Kantons Bern entscheidet nun in einer der n├Ąchsten Sessionen ├╝ber die Motion.

(text:jk├Ą/symbolbild:unsplash)